Den Ermittlern in NRW liegen neue Hinweise auf 30.000

Den Ermittlern in NRW liegen neue Hinweise auf 30.000

Den Ermittlern in NRW liegen neue Hinweise auf 30.000 mögliche Tatverdächtige Besitz/Verbreitung von sexualisierten Gewaltdarstellungen von Kindern vor. Vorratsdatenspeicherung muss gesetzlich gelöst werden, um das Entdeckungsrisiko von Tätern zu steigern.